Training während der Beschränkungen zu COVID 19

Liebe Mitglieder des VfR Bockenheims, liebe Eltern,

als begeisterte Fußballer*innen freuen wir uns, dass Sportvereine in Hessen ihren Trainingsbetrieb zumindest eingeschränktwieder aufnehmen dürfen. Aus diesem Anlass informieren wir Euch heute, wie wir das Trainings auch im VfR möglichst reibungslos starten möchten. Was müsst Ihr dazu wissen und was benötigen wir von Euch?

Hygienekonzept: In den letzten Tagen haben wir ein ausgewogenes Hygiene- und Verhaltenskonzept erstellt (siehe Anhang), mit dem wir die Ansteckungsgefahr durch COVID-19 im Training minimieren wollen. Das Konzept setzt zum einen die aktuell gültige Landesverordnung zur „Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie“ (vom 07.05.2020) um. Zudem orientiert sich das Konzept an den dazu aufgestellten „Tipps zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes in Vereinen“ des Hessischen Fußball-Verbands[1].

Bitte lest Euch unser Hygiene- und Verhaltenskonzept aufmerksam durch und haltet Euch an diese Hygienevorschriften, insbesondere den Mindestabstand (mindestens 2 Meter)!

Fußball ja, solange niemand gefährdet wird!

Bitte beachtet, dass Zuschauer zum Training derzeit nicht gestattet sind. Auch Eltern, Erziehungsberechtigte und sonstige Begleitung sollte sich, wenn möglich, nicht auf das Trainingsgelände begeben!

Sollten aufgrund gesetzlicher Änderungen Anpassungen am Hygiene- und Verhaltenskonzept notwendig werden, teilen wir Euch diese auf geeignete Weise mit.

Trainingsplan: Unter Beachtung unseres Hygiene- und Verhaltenskonzepts beginnt das Training wie folgt:

  • Altersklassen U12 und älter am 26/05 – gestartet wird in  der KW 22 mit der D1-, C1-, B1- und A1-Jugend sowie den Herren! Nach erfolgreichen Probelauf werden alle weiteren Jugendmannschaften das Training wieder aufnehmen.

Den Altersklassen U11 und jünger können wir derzeit leider noch kein Training anbieten, arbeiten jedoch an einem Plan der ab der KW 23 umgesetzt werden könnte. Zum einen wollen wir zunächst sicherstellen, dass sich das Hygiene- und Verhaltenskonzept bewährt. Zum anderen fehlt es derzeit an ausreichend Platz, da das Training nur mit geboten Abstand durchgeführt werden darf. Dennoch hoffen wir auch diesen Altersklassen schnell eine Trainingsmöglichkeit bieten zu können.

Trainingsform: Aufgrund der einzuhaltenden Hygiene- und Abstandsregeln finden zunächst nur Übungsformen ohne Gegenspieler und unter Einhaltung des Mindestabstandes statt. Gemeinsam mit unseren engagierten Trainern und Betreuern haben wir aber bereits abwechslungsreiche Übungen zusammengestellt, die uns trotzdem hoffentlich allen Spaß machen :-)

WICHTIGE Teilnahmevoraussetzung: Derzeit dürfen am Trainingsbetrieb nur Vereinsmitglieder teilnehmen, welche die beiliegende Einverständniserklärung unterschrieben einsenden bzw. ins Training mitbringen. Bitte unterzeichnet auch die beigefügte Haftungsbeschränkung. Für Minderjährige Vereinsmitglieder ist die Unterschrift der/des Erziehungsberechtigten erforderlich! Mit Unterzeichnung wird bestätigt, dass Ihr die VfR-Hygiene- und Verhaltenskonzept und dessen Umsetzung akzeptiert und einhaltet und zudem den Verein (samt Übungsleiter und Betreuer) von einer möglichen fahrlässigen Pflichtverletzung befreit. Zudem erklärt Ihr Euch mit Anpassung des Konzepts aufgrund möglicher gesetzlicher Anpassungen einverstanden. Über entsprechende Änderungen informieren wir auf unserer Website (www.vfr-bockenheim.de).

Auf einen guten Trainingsstart!

Der Vorstand VfR Bockenheim 1955 e.V.       

Frankfurt am Main, der 25.05.2020


[1] Das Hygiene- und Verhaltenskonzept ist auf dem Gelände des VfR als Aushang angebracht und steht Euch auch auf unserer Homepage als Download zur Verfügung: Corona-Konzept