F1: Gelungener Saisonstart gegen den FC Kalbach

Im ersten Heimspiel der Saison traf unsere F1 am 19. August auf die Auswahl des FC Kalbach. Bei herrlichem Sonnenschein hatten unsere Jungs viel Spaß daran, endlich wieder im Ligabetrieb spielen zu können. Es zeigte sich, dass die Jungs in der Sommerpause nichts verlernt hatten: An die sehr guten Abwehrleistungen zum Ende der Saison 16/17 wurde nahtlos angeknüpft. Es gab kaum Stellungsfehler, Laurin, Fredi, Pascal, Yigit und Malte lösten ihre Aufgaben mit Bravour. Und so gelang dem Gegner in der ersten Halbzeit kaum ein platzierter Torschuss. Doch nicht nur der Riegel überzeugte, sondern auch das Spiel nach Vorne: In Halbzeit 1 zeigten unsere Jungs ein schönes Kombinationsspiel mit klugen Pässen. Simon, Noah und Louis spielten mehr als einmal die gegnerische Mannschaft aus und machten in der temporeichen Partie vier Buden.

In der zweiten Hälfte verlegte sich Kalbach dann auf das Zerstören unseres Spiels, was leider immer häufiger gelang. Auch wurde das Spiel rauher und musste einige Male wegen zu Boden gegangener Spieler unterbrochen werden. Auf Seiten unserer F1 schlich sich eine leichte Unsicherheit ein, dennoch hielt die Abwehr stand. Etwas Halt gab unseren konditionell geforderten Spielen schließlich Treffer Nummer 5, eher der FC Kalbach über einen Elfmeter ebenfalls einen Treffer verbuchen konnte.

Die Schlussminuten der Partie waren sehr kampfbetont. Unsere Jungs konnten sich noch zwei, drei Chancen herausarbeiten. Auf der anderen Seite wurde jetzt auch unser hervorragend agierende Torwart Maik mehr als einmal gefordert. Der hielt den Kasten jedoch souverän sauber. Krönender Abschluss des Spiels war dann der Treffer zum 6:1 Endstand, der buchstäblich vor dem Abpfiff fiel.

Super gespielt, Jungs!