Ist Nachwuchsförderung hilfreich?

Früh übt sich, wer ein Meister werden will – oder nicht?

„Die meisten, also über 99 Prozent, der geförderten Jungen zwischen 10 und 12 Jahren werden keine Profispieler. Von den erfolgreichen Spitzenspielern – beispielsweise die A-Nationalmannschaft oder Erstligaspieler – wurden 80 % nicht in diesem Altersbereich schon gefördert.“


Prof. Dr. Arne Güllich, Technische Universität Kaiserslautern, Fachgebiet Sportwissenschaft
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/stkbNmntM4M