E2 beim Stadtwerke Dreieich-Cup des FV 1906 Sprendlingen e.V.

Das erste Hallenturnier  in der laufenden Saison. Da die Mannschaft auch über die Wintermonate an der frischen Luft trainiert, sind die Hallenturniere eine willkommene Abwechslung. Ohne Hallentraining ging es im ersten Spiel, im 5 gegen 5 auf Jugendtore, mit enormen Tempo gegen den späteren Turniersieger zur Sache. Man trennte sich nach 10 Minuten mit einem 1:1. Die zwei weiteren Spiele aus der 4er Gruppe wurden deutlich gewonnen. Der zweite Platz  in der Gruppentabelle war gesichert. Die Sportfreunde Seligenstadt wurden erster, da sie trotz Gleichheit der Punkte und Tordifferenzen ein Tor mehr geschossen – aber dafür auch eins mehr kassiert haben.

Im Halbfinale stand der JFV Dreieich als Gegner fest. Es war ein Spiel, dass doch eher in Richtung des Gegners ging. Durch einen Konter hat man einem Rückstand hinterherlaufen müssen und konnte trotz eines schönen Freistoßes, der krachend an die Latte ging, leider kein Tor erzielen können. Die Mannschaft hat alles nach vorne geworfen, da viel das 2:05 Sekunden vor Schluß nicht mehr ins Gewicht.

Das Spiel um Platz 3 stand eine bekannte Größe aus aus der laufenden Saison gegenüber. Durch eine kleine Unachtsamkeit geriet man gleich beim ersten Angriff von SG Rot Weiss Frankfurt mit 1:0 in Rückstand. Dieser konnte aber zügig ausgeglichen werden. Leider hatten der Schiedsrichter kein Einsehen und man kassierte nach einem Hallenturnier FV Sprendlingen_2016-12-17-17-10-56klaren Foul an unserem Torwart das 2:1. Kämpferisch gab sich die Mannschaft und wollte das so nicht hinnehmen und glich dann zum 2:2 aus. Trotzdem konnte die Mannschaft das Siegtor von RW, kurz vor Schluß, nicht verhindern. Berechtigt enttäuscht war die Mannschaft mit dem erreichten 4. Platz, haderte mit einigen Schiedsrichterentscheidungen, aber trotzdem war es eine tolle Leistung der Anwesenden Spieler. Alle haben füreinander gekämpft und eine geschlossene und faire Leistung gezeigt. Es wäre schön, wenn beim nächsten Turnier die Schiedsrichter, gerade in der Halle, mehr auf Schubsen und Ziehen achten würden als auf die formellen Regeln.

Die E2-Mannschaft des VfR Bockenheim 1955 e.V. bedankt sich beim FV 1906 Sprendligen e.V., allen Turnierteilnehmer und Helfern für das gut und straff organisierte Turnier, die Wartezeiten waren perfekt abgestimmt und man wurde gut verpflegt. Wir würden auf jeden Fall wiederkommen.